BLOG

Übersicht
03/12/2013

EU-Kulturförderprogramm “Kreatives Europa” in den Startlöchern

Vor wenigen Tagen hat das europäische Parlament dem neuen EU-Kulturförderprogramm “Kreatives Europa” zugestimmt. Das bedeutet, dass Kultur, Kino, Fernsehen, Musik, Literatur, darstellende Kunst, Kulturerbe und andere Bereiche der Kultur- und Kreativbranche künftig verstärkt gefördert werden. Knapp 1,5 Mio. Euro sollen über das Programm in den nächsten sieben Jahren fließen. Mit diesen Mitteln werden mindestens 250 000 Künstlerinnen, Künstler und Kulturschaffende, 2000 Kinos, 800 Filme und 4500 Buchübersetzungen finanziell unterstützt. Außerdem wird mit dem Programm eine neue Finanzgarantiefazilität aufgelegt, die es kleinen Kultur- und Kreativunternehmen ermöglichen wird, Bankdarlehen im Gesamtwert von bis zu 750 Mio. Euro abzurufen. Segnet auch der Rat der Europäischen Union das Programm in den nächsten Wochen ab, kann es mit dem Jahreswechsel in Kraft treten.

Bis Mitte Dezember wird es aber bereits den Leitfaden und die Formulare für die erste Antragsrunde geben, die vermutlich Anfang März 2014 enden wird. Das heißt, ihr habt ab sofort knapp drei Monate Zeit, um euch mit dem neuen Programm vertraut zu machen, Projektideen zu entwickeln und Partner zu finden. Der Leitfaden wird die wichtigen Detailinformationen enthalten und damit den Rahmen für die erste Ausschreibungsrunde abstecken. Start der Projekte soll laut Zeitplan im Herbst, also September oder Oktober 2014 sein.

Mehr Infos zum Programm gibt es hier oder hier als PDF.

Quelle: Das Kulturmanagement Blog

Geschrieben von Michael in Finanzierung
Übersicht
Phase 0 wird gefördert durch
Folge Phase 0