BLOG

Übersicht
16/09/2012

Die Silent Climate Parade tanzt wieder durch Berlin

Die Silent Climate Parade ist eine Mischung aus Silent Disco, bei der Musik nur über Funkkopfhörer von den DJs auf Elektroautos an die Teilnehmer übertragen wird, und einer Demonstration, die Teil des deutschlandweiten Klima-Aktionstages der Klima Allianz Deutschland unter dem Motto „Wir sind Energiewende“ ist. Am 22. September wird nun die vierte Silent Climate Parade mit 600 Teilnehmern und Aktionskünstlern Berlin leise, tanzend und emissionsfrei verzaubern. Wie schon in den letzten drei Jahren zeigen die Klima-Aktivisten, dass Klimafreundlichkeit, Spass und politisches Engagement keine Widersprüche sein müssen. Sie tanzen für eine bessere Welt, in der es weniger um Verzicht geht, sondern um die Möglichkeiten, eine klimafreundlichere Zukunft selbst nach eigenen Interessen zu gestalten.

Silent Climate Parade – Tanzen für eine Zukunft, die nachhaltig ist und Spass macht

Dabei ist für die Umstehenden zunächst gar nicht klar, worum es geht. Die Demo gibt sich als solche nicht so schnell zu erkennen. Beim Anblick der leisen Tänzer fragen sich viele: „Sind das Verrückte? Künstler? Was machen die da?“ Diese Neugier sorgt dafür, dass sich die Zuschauer länger mit der Parade auseinandersetzen, als bei einer normalen Demo. Die Schilder und die Flyer, die verteilt werden, erklären die Situation. Aufgrund des non-konfrontativen Charakters entstehen auch oft Dialoge mit den Zuschauern, die der Aktion so gut wie einstimmig positiv begegnen.

„Wir wollen nicht schreiend durch die Straßen laufen, denn wir glauben nicht daran, dass wir etwas verändern können, indem wir unsere Mitmenschen anschreien. Wir glauben, dass man inspirieren und die Neugier der Menschen wecken muss.“ so Daniel Hires, einer der Organisatoren der Parade. Aktionskünstler werden in offenen Workshops in den Tagen davor Schilder und Choreografien entwickeln, die der Demonstration Performance-Charakter geben und für eindrucksvolle Bilder sorgen werden, während DJs die Tanzenden mit feinsten Clubsounds versorgen.

Die Silent Climate Parade wird von Freiwilligen organisiert, die vor einem Jahr einen Verein gegründet haben, um Spenden sammeln zu können. Die Veranstalter freuen sich deshalb über Spenden auf der Crowdfundingplattform betterplace.org.

Aktuelle Informationen zur Silent Climate Parade gibt es unter www.climateparade.de, bei Facebook oder Twitter.
Mehr über die Idee und die Entstehung des Projektes könnt ihr in unserem Buch nachlesen

Geschrieben von Michael in Events
Übersicht
Phase 0 wird gefördert durch
Folge Phase 0