BLOG

26/11/2013

Von Hannover nach Hollywood – Das Battle Of The Year im Kino

Diese Woche startet “Battle Of The Year (3D)” in den deutschen Kinos. Inspiriert vom echten Battle Of The Year erzählt der Film die Geschichte einer Gruppe von US-amerikanischen B-Boys, die nach 15 Jahren den Titel bei der Weltmeisterschaft zurück ins Ursprungsland des Breakdance holen wollen. Unterstützt werden sie dabei von einem Hip-Hop-Mogul, der früher selbst ein B-Boy war. Dieser engagiert einen alten Freund und ehemaligen Basketball-Coach als Trainer, um aus den besten B-Boys des Landes ein Dream Team zu formen und zu Champions zu machen. Nur drei Monate bleiben ihm bis zum finalen Showdown beim Battle Of The Year.

weiterlesen »

20/10/2013

10 Jahre Sinnbus – Jubiläums-Tour und Sampler

Glaubt es oder nicht: Sinnbus werden 10! Und das wird mit einer kleinen Jubiläums-Tour gefeiert. Auf vier Festival-Abenden mit Livekonzerten und anschließender Party werden dabei spannende Neuerscheinungen und aktuelle Zuwächse in der Labelfamilie zelebriert. Mit Unmap, The/Das, Rue Royale, Miss Kenichi, Jan Roth und La Boom Fatale sind aufregendende neue Künstler für die Konzertreise bereits bestätigt. Start der Tour ist am 31. Oktober in Hamburg. Weiter geht’s dann in Jena, Leipzig und Berlin. Be there!

weiterlesen »

18/09/2013

Kreativ, bunt und lebendig – Das fokus Festival 2013 in Görlitz

Fokus-Wetter, Fokus-Menschen, Fokus-Atmosphäre… einfach FOKUS! Am vergangenen Samstag feierte das deutsch-polnische fokus Festival in Görlitz bei seiner achten Auflage einen neuen Besucherrekord. Mehr als 2.500 große und kleine Gäste erlebten bei sommerlichen Temperaturen auf dem Gelände des ehemaligen Görlitzer Schlachthofs das volle Programm an Jugendkultur: BMXer und Skateboarder, die auf einem eigens aufgebauten Parcours ihre Tricks auf zwei Rädern bzw. vier Rollen zeigten, Künstler aus Deutschland, Polen, Schottland und sogar Mexiko, die die Industriebrache mit Sprühdose und Pinsel gestalteten, Breakdancer aus dem Dreiländereck, die das Publikum mit akrobatischen Tanzeinlagen begeisterten, und junge Talente, die sich auf der “Open Stage” beweisen konnten. Dazu gab es Workshops, Ausstellungen, Präsentationen und Informationen, Spiel und Spass im Kinderland, Theater und Livemusik. Insgesamt präsentierten sich am Nachmittag über 40 Initiativen und Vereine sowie ca. 300 Kreative und Aktive aus der gesamten Region auf dem Festival. Am Abend wurde dann im Club Nostromo auf dem Festivalgelände zu einem Mix aus Indie, Hip-Hop und Elektro mit Bands und DJ’s gefeiert.

weiterlesen »

12/09/2013

Das Festival der Grenzgänger präsentiert junge Kunst und Kultur

Einen kurzen Ausblick zum diesjährigen fokus Festival haben wir euch schon gegeben. Am Wochenende ist es nun soweit! Der Second Attempt e.V. präsentiert am Samstag bei der achten Auflage des Projekts auf dem Areal des alten Schlachthofes in Görlitz wieder eine Plattform für junge Kunst und Kultur aus Deutschland und Polen. Die Industriebrache im Stadtzentrum wird dabei für einen Tag zur Bühne für Street Art und Graffiti, ein Kinderland und Workshops, Kino und Theater, eine Open Stage und Kleinkunst, BMX und Skateboarding, ein Breakdance Battle und Tanzshows, Livemusik und DJ’s. Bei der Gestaltung des Programms und der verschiedenen Themenareale auf dem Festivalgelände setzen die Macher auf ein Netzwerk aus Initiativen und Institutionen aus der gesamten Region beiderseits der Neiße. Wer selbst aktiv werden will, kann bei vielen Angeboten mitmachen und sich ausprobieren.

weiterlesen »

21/08/2013

Silent Climate Parade – leise tanzend für eine nachhaltige Zukunft

Am Samstag zieht die Silent Climate Parade mit Funkkopfhörern und 1000 Teilnehmern wieder durch Berlin, um auf das noch immer ungelöste Problem des Klimawandels aufmerksam zu machen. Besonderes ist dabei zum einen, dass der Demonstrationszug von außen leise ist und so auf den schleichenden Klimawandel aufmerksam macht. Und zum anderen, dass die Teilnehmer ihre Ziele tanzend zum Ausdruck bringen. Vor dem Hintergrund der näher rückenden Bundestagswahl sollen dieses Jahr nicht nur die Teilnehmer und das Publikum, sondern auch die Politik für das Thema Klimawandel sensibilisiert werden. Schon die Form der Demonstration zeigt, dass Alternativen möglich sind: Wo andere mit lauten Parolen skandierend durch die Straßen ziehen, wird hier für eine nachhaltige Zukunft getanzt – gemäß dem Motto der Silent Climate Parade: „Gesellschaft verändern soll Spaß machen!“. Los geht’s um 12 Uhr am Wittenbergplatz und danach leise, tanzend und emissionsfrei über den Kurfürstendamm.

weiterlesen »

Phase 0 wird gefördert durch
Folge Phase 0