BLOG

11/03/2014

Jugend.Stadt.Labor – Ideen für eine junge Stadtentwicklung

Das Jugend.Stadt.Labor ist eine Plattform, auf der über selbstorganisierte Projekte junger, kreativer Menschen in der Stadtentwicklung berichtet und diskutiert wird. Acht Modellvorhaben, die im Forschungsfeld “Experimenteller Wohnungs- und Städtebau” (kurz ExWoSt) vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung gefördert werden, probieren das bis zum Sommer 2016 aus. Viele andere in Deutschland, Europa und weltweit arbeiten gerade an den gleichen Themen. Über die Plattform des Jugend.Stadt.Labor sollen nun alle, die auf dem Gebiet Selbstorganisation, Innovation, Urbane Interventionen und Stadtentwicklung arbeiten oder sich dafür interessieren, vernetzt werden.

weiterlesen »

03/02/2014

machina eX spielt “Right of Passage” in Düsseldorf

Seit 2012 haben die Berliner Gruppe machina eX und das FFT Düsseldorf in einem Entwicklungs- und Produktionslabor Theater und Computerspiele zu neuartigen Formen von Live-Performance verbunden und gemeinsam mit externen Experten sowie der regionalen Game-Szene an interaktiven Erzählweisen und aktuellen Stoffen gearbeitet. Level Five schließt die Reihe mit der Uraufführung des neuen interaktiven Theater-Games “Right of Passage” ab, in dem die Migrations- und Flüchtlingsdebatte auf die Bühne geholt wird. Dabei erhält jeder Zuschauer einen Pass, um sich als Flüchtling durch den Bürokratie-Dschungel eines fiktiven Auffanglagers zu kämpfen…

weiterlesen »

10/01/2014

Ein Rückblick auf das fokus Festival 2013 in Görlitz

Im vergangenen September fand auf dem Gelände des Alten Schlachthofs in Görlitz das achte fokus Festival statt. Mit mehr als 2.500 Besucher, 43 Vereinen und Initiativen aus Deutschland und Polen, die sich auf dem Areal mit Angeboten und Aktionen präsentierten. Rekordverdächtig! Zu erleben gab es auch diesmal die verschiedensten Facetten junger Kunst und Kultur: BMX und Skateboarding, Künstler aus Deutschland, Polen und sogar Mexico, die die Industriebrache mit Sprühdose und Pinsel gestalteten, Breakdancer, die das Publikum mit akrobatischen Tanzeinlagen begeisterten, und junge Talente, die sich auf der “Open Stage” beweisen konnten. Dazu gab es Workshops, Ausstellungen, Präsentationen und Informationen, Spiel und Spass im Kinderland, Theater, Livemusik und DJ’s. Mehr Jugendkultur geht nicht!

weiterlesen »

03/12/2013

EU-Kulturförderprogramm “Kreatives Europa” in den Startlöchern

Vor wenigen Tagen hat das europäische Parlament dem neuen EU-Kulturförderprogramm “Kreatives Europa” zugestimmt. Das bedeutet, dass Kultur, Kino, Fernsehen, Musik, Literatur, darstellende Kunst, Kulturerbe und andere Bereiche der Kultur- und Kreativbranche künftig verstärkt gefördert werden. Knapp 1,5 Mio. Euro sollen über das Programm in den nächsten sieben Jahren fließen. Mit diesen Mitteln werden mindestens 250 000 Künstlerinnen, Künstler und Kulturschaffende, 2000 Kinos, 800 Filme und 4500 Buchübersetzungen finanziell unterstützt. Außerdem wird mit dem Programm eine neue Finanzgarantiefazilität aufgelegt, die es kleinen Kultur- und Kreativunternehmen ermöglichen wird, Bankdarlehen im Gesamtwert von bis zu 750 Mio. Euro abzurufen. Segnet auch der Rat der Europäischen Union das Programm in den nächsten Wochen ab, kann es mit dem Jahreswechsel in Kraft treten.

weiterlesen »

Phase 0 wird gefördert durch
Folge Phase 0