BLOG

Übersicht
28/04/2014

Operation Buchdruck – Front Deutscher Äpfel startet Krautfunding

Seit 2004 befasst sich die Front Deutscher Äpfel auf satirische Art und Weise mit Nazis und Nationalismus. Die FDÄ kleidet sich und redet, wie die “neuen” Nazis immer noch denken. Mit überspitztem Humor schafft es die Apfelfront dabei, den Rechten einen Spiegel vorzuhalten und sie so lächerlich zu machen. Ein Buch vereint nun die Geschichte der Bewegung, ihre Heldentaten, die Zukunft und alles, was “der Jugend Kraft” gibt. Es erzählt, wie aus einer einmaligen Intervention eine Institution mit internationalen Ablegern wurde. Es ist ein dokumentarisches Handbuch, Chronik der Bewegung und Praxis-Guide für satirische Inszenierungen. Es fragt nach dem Verhältnis von Politik und Satire und untersucht Strategien der Konfrontation von Nazis.

Das Buch wird gestaltet von Studierenden der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim und erscheint bei unseren Partnern vom gemeinnützigen Fruehwerk Verlag.

Chronik und dokumentarisches Handbuch

In einer Dekade hat sich einiges an Material angesammelt. Nicht zuletzt, weil die FDÄ größer geworden ist, als jemals geplant war. Über 20 “Gaue” haben sich in den verschiedensten Regionen der Republik gegründet und zahlreiche Folge-Projekte sind entstanden, die es teilweise bis auf die 7. Berline Biennale geschafft haben. Und sogar jenseits der Landesgrenzen hat die Apfelfront Resonanz erzeugt: Die “Ungarische Knoblauchfront” macht seit 2011 Stunk gegen die nationalkonservative ungarische Regierung. Auch in Italien und selbst in Japan gibt es bereits Ableger.

Die theoretische und praxisbezogene Auswertung wird unterstützt durch Beiträge und Interviews von und mit: Ulrich Berger, Alain Bieber, Dieter Daniels, Veronika Darian, Leo Fischer, Sebastian Jabbusch, Marcel Klotz, Veronika Kopf, Armin Langer, Tilman Loos, Robin May, Linnéa Meiners, Sandro Odak, Markus Ohm, Tom Rodig, Henry Rudolph, Martin Sonneborn, Alf Thum, Fernando Wawerek und Gregor Zocher.

Crowdfunding via Startnext

Auf startnext.de/apfelfront scharen die Herausgeber aktuell Unterstützerinnen und Unterstützer um sich und warten mit vielfältigen Prämien auf. Also unterstützen und weitersagen!

Geschrieben von Michael in Allgemein
Übersicht
Phase 0 wird gefördert durch
Folge Phase 0